Samstag, 19. März 2016

Vier Tote bei Selbstmordanschlag in Istanbul

Bei einem Selbstmordanschlag im Zentrum von Istanbul sind mindestens vier Menschen getötet worden. Bei der Explosion in einer beliebten Einkaufsstraße der türkischen Metropole wurden zudem nach Angaben der Regierung 36 Menschen verletzt, unter ihnen zwölf Ausländer. Zu der Tat bekannte sich zunächst niemand.

Der Tatort, an dem der Anschlag stattfand, wurde weiträumig abgeriegelt.
Der Tatort, an dem der Anschlag stattfand, wurde weiträumig abgeriegelt. - Foto: © APA/AFP

stol