Freitag, 31. Januar 2020

Vierschach: Schwangere tot aufgefunden - Ehemann festgenommen

In Vierschach ist am Donnerstag eine schwangere Frau tot aufgefunden worden. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Am Freitag gegen 5 Uhr morgens wurde der dringend tatverdächtige Ehemann ins Gefängnis überstellt.

Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.
Badge Local
Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. - Foto: © DLife
Die 27-jährige schwangere Frau aus Pakistan wurde am Donnerstag im Schlafzimmer einer Wohnung im 2. Stock eines Mehrfamilienhauses tot aufgefunden. Laut Aussendung der Carabinieri dürfte es sich um einen Gewaltakt handeln, auch wenn die genaue Todessursache erst in den nächsten Tagen feststehen wird, sobald die Autopsie durchgeführt wird. An der Leiche der Frau sollen laut ersten Erhebungen jedenfalls Spuren von Gewalt festgestellt worden sein.

Noch in der Nacht wurden unter anderem der Ehemann der toten Frau sowie 4 Nachbarn und 3 seiner Landsleute mithilfe eines Dolmetschers befragt. Nach den Aussagen der Zeugen und dem Schweigen des Ehemanns galt letzterer als dringend tatverdächtig. Ihm wurde ein Pflichtverteidiger zur Verfügung gestellt.

Der 38-Jährige Z.M. aus Pakistan wurde am Freitag in den frühen Morgenstunden gegen 5 Uhr auf Anordnung der Staatsanwaltschaft unter anderem wegen Fluchtgefahr ins Gefängnis überstellt. Innerhalb von 48 Stunden entscheidet der Richter über die Untersuchungshaft.

stol