Dienstag, 07. Juli 2015

Vinschgau: Kollision fordert drei Verletzte

Ein Unfall bei St. Valentin auf der Haide hat in der Nacht auf Dienstag drei Verletzte gefordert. Zwei Pkw waren kollidiert.

Foto: ww
Badge Local
Foto: ww

In den Unfall, der gegen Mitternacht geschah, waren insgesamt drei Fahrzeuge verwickelt: Ein Schwesternpaar aus Tschechien war mit einem Audi in Richtung Reschen unterwegs, als die Lenkerin kurz vor St. Valentin auf der Haide ein Wohnmobil überholen wollte. Dabei allerdings kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Opel.

Drei Personen wurden dabei verletzt: Der Lenker des Opels, ein Marokkaner, kam mit leichten Verletzungen davon, ebenso eine der Schwestern. Die andere zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Der 40-jährige Lenker des Wohnmobils kam mit dem Schrecken davon.

Das Weiße Kreuz Vinschgau Oberland versorgte die Verletzten und lieferte sie allesamt ins Schlanderser Krankenhaus ein. Ebenso vor Ort im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr von St. Valentin auf der Haide sowie die Carabinieri von Taufers im Münstertal.

stol

stol