Sonntag, 21. Januar 2018

Vinschgau: Mehrere Seitentäler und Schnalstal nicht erreichbar

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat es in vielen Landesteilen Südtirols geschneit. Während die Bozner in einer angezuckerten Stadt aufwachten, hat es auf den Bergen im Nordwesten, zwischen Reschen und Ridnaun bis zu 50 Zentimeter Neuschnee gegeben. Mehrere Seitentäler des Obervinschgaus und das Schnalstal sind nicht erreichbar.

Badge Local

Der starke Schneefall wirkt sich auf die Lawinengefahr und die Verkehrssituation aus. In Graun musste die Landesstraße nach Langtaufers und nach Rojen für den Verkehr gesperrt werden.

Ebenso musste die Landesstraße ins Schnalstal ab Karthaus gesperrt werden: Kurzras und Unser Frau waren am Sonntag nicht erreichbar.

Aus Sicherheitsgründen wurde auch ein Fahrverbot für die Reschenbundesstraße zwischen Nauders und der Kajetansbrücke erlassen. Ebenso wurde ein Fahrverbot für die Engadiner Straße zwischen Martina und Kajetansbrücke verhängt.

D/stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol