Sonntag, 05. Juli 2020

Vinschgau: Verletzter Radfahrer bewusstlos aufgefunden

Als Passanten am Sonntagmorgen am Steg vorbeikamen, welcher am Ende des Haidersees im Vinschgau über die Sumpflandschaft führt, machten sie einen tragischen Fund: Ein Radfahrer aus Deutschland war gestürzt und bewusstlos neben dem Steg liegen geblieben.

Der Rettungshubschrauber Pelikan 3 flog den Verletzten ins Krankenhaus.
Badge Local
Der Rettungshubschrauber Pelikan 3 flog den Verletzten ins Krankenhaus. - Foto: © HELI Flugrettung Südtirol
Die Ursache für den Sturz über den Holzsteg konnte vorerst noch nicht geklärt werden. Als die Passanten kurz vor 9 Uhr auf den bewusstlosen 81-Jährigen aufmerksam wurden, alarmierten sie umgehend die Landesnotrufzentrale.

Sofort wurden die Sanitäter des Weißen Kreuzes Vinschgauer Oberland sowie der Rettungshubschrauber Pelikan 3 an den Unfallort entsandt. Der Mann aus Deutschland, welcher sich schwere Verletzungen zugezogen hatte, wurde erstversorgt, intubiert und anschließend ins Krankenhaus von Bozen geflogen.

stol

Schlagwörter: