Montag, 04. Mai 2015

Vinschger laufen für den Erhalt ihres Krankenhauses

Vom Reschen bis nach Meran: Zahlreiche Läufer haben sich am Sonntag versammelt, um gemeinsam für den Erhalt des Krankenhauses Schlanders und allen seinen Diensten ein Zeichen zu setzen.

Foto: ww
Badge Local
Foto: ww

Das Motto des Solidaritäts- und Informationslaufs der "Freude Krankenhaus Schlanders": "Miar rennen fir inser Spitol am 3. Mai durchs gonze Tol".

„Es herrscht extreme Ruhe derzeit um das Krankenhaus Schlanders.“, sagte der ärztliche Leiter, Primar Anton Theiner beim letzten Treffen der „Freunde Krankenhaus Schlanders“, „Wir dürfen uns nicht in Sicherheit wiegen lassen“.

Gelaufen wurde am Sonntag entlang der Staatsstraße. Zu ihrer Sicherheit bekamen die Läufer Leuchtwesten mit dem Krankenhaus-Logo.

Der Lauf zog sich über 80 Kilometer: Gestartet wurde um 8 Uhr in Graun, und nach acht Etappen liefen die Teilnehmer beim Krankenhaus Meran ins Ziel ein.

stol

stol