Samstag, 15. Januar 2022

Virales Bild eines schwarzen Fötus schafft es in Fachbuch

Der nigerianische Medizinstudent Chidiebere Ibe hat Ende 2021 mit einer Abbildung, die er selbst angefertigt hatte, für großes Aufsehen gesorgt. Das Bild eines schwarzen Fötus ging viral – nun soll es in einem Fachbuch veröffentlicht werden.

Dieses Bild ging viral.
Dieses Bild ging viral. - Foto: © Jonathan Rogers/Facebook
Chidiebere Ibe, ein nigerianischer Medizinstudent, teilte Ende 2021 in den sozialen Netzwerken die Illustration eines schwarzen Fötus im Bauch einer schwangeren schwarzen Frau. Tausende Nutzer lobten den Studenten aus Nigeria für den Versuch, medizinische Zeichnungen nicht auf Menschen mit weißer Hautfarbe zu beschränken.

Diese Abbildung erhielt große Aufmerksamkeit, weil anatomische Abbildungen mit schwarzer Hautfarbe in der Fachliteratur selten sind. Das habe allerdings Auswirkungen auf die Behandlung von Patienten. Viele Krankheiten sollen nämlich je nach Hautfarbe unterschiedlich aussehen, weshalb Diagnosen schwerfallen können.



Der Medizinstudent fordert deshalb mehr Diversität in medizinischen Illustrationen. Jetzt soll das Bild in einem Fachbuch veröffentlicht werden.

jot