Sonntag, 14. Juni 2015

Virgl: Ehemalige Bergstation brennt

In der Bergstation der ehemaligen Virgl-Seilbahn, die 1976 stillgelegt worden war, ist es am Sonntagvormittag zu einem Brand gekommen.

Foto: BFBZ
Badge Local
Foto: BFBZ

Gegen 10.15 Uhr bemerkte ein Mann vom Bozner Dom aus den aufsteigenden Rauch. Im Dachstuhl der ehemaligen Bergstation war es zu einem Schwelbrand gekommen.

Florian Schroffenegger, Offizier der Berufsfeuerwehr Bozen vermutet, dass der Brand durch einen nächtlichen Besucher ausgelöst worden sei: „Spuren im Dachstuhl deuten darauf hin, dass das verlassene Gebäude des öfteren besucht worden war“.

Der Einsatz im verlassenen Gebäude gestaltete sich aufwändig, da viele Bereiche des Gebäudes einsturzgefährdet sind. Des Weiteren musste ein Teil des Blechdaches aufgeschnitten und entfernt werden, um zum Brandherd zu gelangen.

Die Einsatzmannschaft konnte nur mit Hilfe von Absturzsicherungen vorgehen. 

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Oberau.

stol

stol