Freitag, 10. Mai 2013

Virtuelle Bankräuber räumen Millionen ab

Die Bankräuber der Internet-Ära brauchen keine Pistolen und Strumpfmasken – sie brechen virtuell ein. Die US-Behörden haben einen millionenschweren Diebstahl aufgeklärt, bei dem Bankkonten über das Netz manipuliert wurden.

stol