Mittwoch, 27. Dezember 2017

Vöran: Neue Seilbahn steht still

In der neuen Seilbahn von Burgstall nach Vöran haben am Mittwochabend mehrere Personen festgesteckt. Der Grund für den Stillstand ist noch nicht geklärt.

Die neue Seilbahn war erst im Oktober in Betrieb genommen worden.
Badge Local
Die neue Seilbahn war erst im Oktober in Betrieb genommen worden.

Um 18.00 Uhr war die Seilbahn losgestartet, plötzlich bewegte sich nichts mehr.

4 Personen, die in Richtung Vöran fuhren, mussten etwa eine Stunde in der Kabine ausharren. Dann konnten sie endlich in eine sogenannte Rettungsgondel, eine etwas kleinere Kabine, die in solchen Fällen zum Einsatz kommt, umsteigen.

Indes mussten sich drei Personen, die nach Burgstall unterwegs waren, etwas länger gedulden. Sie harrten fast drei Stunden in der Gondel aus. Inzwischen sind alle wohlbehalten geborgen worden.

Im Einsatz stand die Freiwillige Feuerwehr Vöran und Burgstall sowie der Bergrettungsdienst Vöran und Burgstall.

stol

stol