Samstag, 28. Dezember 2019

Vom Weihnachtsmarkt ins Skigebiet: Kontrollen an den Feiertagen

Auch während der Feiertage haben die Carabinieri im ganzen Land nach dem Rechten gesehen.

Auch auf der Ganischgeralm im Skigebiet Obereggen wurde kontrolliert.
Badge Local
Auch auf der Ganischgeralm im Skigebiet Obereggen wurde kontrolliert. - Foto: © Carabinieri

Ein 33-jähriger Mann aus Albanien, gegen den ein Haftbefehl vom Gericht in Ravenna vorlag, wurde bei Kontrollen in Bozen verhaftet. Er muss ein Jahr und 8 Monate Haft absitzen.

Ebenfalls am Bozner Weihnachtsmarkt wurde ein19-jähriger Südtiroler wegen des unerlaubten Tragen von Waffen angezeigt: Er hatte ein Butterfly-Messer bei sich.

Ein 32-jähriger Mann aus Tunesien hingegen wurde wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt und Beamtenbeleidigung angezeigt: Er hatte am Weihnachtsabend Gäste einer Bar beleidigt, die schließlich einen Notruf absetzten. Anschließend versuchte er, die Carabinieri tätlich anzugreifen, wofür er eine Anzeige kassierte.

Und auch in Brixen mussten die Carabinieri eingreifen, weil ein junger Brixner trunken durch die Straßen lief, dabei lauthals brüllte und so die Anrainer weckte. Diese riefen schließlich die Carabinieri. Auch er kassierte eine Anzeige.

11 Personen wurden in Bozen, Salurn, Brixen und Welschnofen wegen Drogenbesitz und -konsum angezeigt.

Im Zuge der Party auf der Ganischgeralm am 26. Dezember wurden außerdem 9 Personen wegen schwerer Trunkenheit in der Öffentlichkeit bestraft. Auch der Betreiber des Lokals muss sich nun verantworten, da sich weit mehr Personen in seinem Restaurant und Iglu aufhielten als gesetzlich erlaubt.

liz