Dienstag, 07. Juli 2015

Von „besonders sensibel“ bis „nicht sensibel“

Südtirols Gewässer sollen in vier anstatt wie bisher zwei Kategorien eingestuft werden. Das sieht der überarbeitete Entwurf der Kriterien zur Bestimmung sensibler Gewässerabschnitte vor, mit dem sich am Montag der Energietisch befasst hat.

Badge Local
Foto: © D

stol