Mittwoch, 02. März 2016

Von Personen im blockierten Lift und Kindern im Container

Einsatzreiche Tage für die Freiwillige Feuerwehr Schabs. Am Mittwoch wurde die Wehr zu gleich zwei Einsätzen gerufen. Der Ausgang war in beiden Fällen positiv.

Die Wehr befreite die Katze aus dem Container. - Foto: FFW Natz-Schabs
Badge Local
Die Wehr befreite die Katze aus dem Container. - Foto: FFW Natz-Schabs

Nachdem die Feuerwehr Schabs am Dienstagnachmittag bereits zu einem Buschbrand ausgerückt war (STOL hat berichtet), folgten am Mittwoch gleich zwei Einsätze. 

Gegen 11.34 Uhr wurde die Wehr zu einer Aufzugöffnung in die Gewerbezone Förche gerufen. Mitarbeitern des Betriebes gelang es jedoch noch vor Eintreffen, die Personen zu befreien.
Nach einer Kontrolle wurde der Aufzug wieder dem Betrieb übergeben und die Feuerwehrleute konnten einrücken.

Kind oder Katze im Container?

Um 16.21 Uhr kam es dann zur zweiten Alarmierung durch die Landesnotrufzentrale. In einem für die Altkleidersammlung vorgesehenen Caritas-Container neben der Carabinierikaserne wurde ein Kleinkind vermutet. Passanten sind auf die Schreie aus dem Container aufmerksam geworden. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr stellten die Schabser Carabinieri fest, dass es sich lediglich um eine Katze handelte. 

Durch das Umkippen des Containers durch mehrere Feuerwehrleute gelang es schließlich, das Tier aus seiner misslichen Lage zu befreien. Die Katze ist wohlauf.

Ebenfalls im Einsatz standen die Carabinieri Schabs. 

stol/ker

stol