Sonntag, 30. März 2014

Vorarlberger Student erhielt Handyrechnung über 17.000 Euro

Ein Vorarlberger Student sieht sich seitens seines Mobilfunkbetreibers A1 mit einer Handyrechnung in Höhe von rund 17.000 Euro konfrontiert.

stol