Freitag, 13. Oktober 2017

Vorwürfe im Weinstein-Skandal reißen nicht ab

Die Vorwürfe von sexuellen Belästigungen bis Vergewaltigungen gegen Hollywood-Mogul Harvey Weinstein (65) reißen nicht ab. Jetzt beschuldigt auch US-Schauspielerin Rose McGowan (44, „Death Proof - Todsicher”) Weinstein der Vergewaltigung. Und noch ein weiterer ranghoher Studio-Chef wird der sexuellen Belästigung bezichtigt: Roy Price, Chef des zum Onlineriesen Amazon gehörenden Filmstudios.

Immer weitere Vorwürfe gibt es gegen Film-Mogul Harvey Weinstein. - Foto: apa/afp
Immer weitere Vorwürfe gibt es gegen Film-Mogul Harvey Weinstein. - Foto: apa/afp

stol