Dienstag, 12. März 2019

Vorwurf: Bub gequält

Unfassbar klingen die Vorwürfe, deretwegen sich ein 50-Jähriger seit Montag vor Gericht verantworten muss. Er soll den kleinen Sohn seiner Lebensgefährtin ständigen physischen, psychischen und moralischen Qualen ausgesetzt haben. Der Lebensgefährtin wird zur Last gelegt, den Mann nicht daran gehindert zu haben.

Ein 50-Jähriger muss sich vor Gericht verantworten.
Badge Local
Ein 50-Jähriger muss sich vor Gericht verantworten. - Foto: © STOL

stol