Montag, 13. Juli 2020

Waldbrände nahe der Front in der Ostukraine weitgehend gelöscht

Die verheerenden Waldbrände mit mehreren Toten nahe der Front in der Ostukraine sind nach Angaben der Feuerwehr weitgehend gelöscht. Es gebe kein offenes Feuer mehr, teilte der Zivilschutzdienst in Kiew am Montag mit. Mehr als 700 Feuerwehrleute seien aber noch dabei, Glutnester zu wässern.

Die Feuer sind großteils unter Kontrolle.
Die Feuer sind großteils unter Kontrolle. - Foto: © shutterstock
Insgesamt standen knapp 5000 Hektar in Flammen. Der Ort Smoljanynowe im Luhansker Gebiet liegt im Regierungsgebiet rund 25 Kilometer von der Front entfernt, wo prorussische Separatisten gegen ukrainische Soldaten kämpfen.

Vergangene Woche brannte eine Kleingartensiedlung aus. Fünf Menschen wurden dabei getötet, mehr als Hundert Häuser zerstört. Starker Wind und Trockenheit trieben die Flammen an. Die Nähe zur Front erschwerte die Löscharbeiten mit zwei Flugzeugen.

dpa

Schlagwörter: