Dienstag, 26. Mai 2020

Waldbrand bei Aicha

Rund 50 Wehrleute sind am Dienstagnachmittag ausgerückt, um eines Waldbrandes Herr zu werden, der drohte, außer Kontrolle zu geraten.

Schwieriger Einsatz der Feuerwehren oberhalb des Stausees in Franzensfeste.
Badge Local
Schwieriger Einsatz der Feuerwehren oberhalb des Stausees in Franzensfeste. - Foto: © FFW Vahrn
„Der Alarm ging um kurz nach 14 Uhr ein“, sagte Einsatzleiter Hubert Rienzner von der Freiwilligen Feuerwehr Aicha. Die Einsatzstelle lag laut Rienzner oberhalb des Stausees, auf dessen rechten Seite ein alter Radweg verläuft. Rauch und Flammen waren schon von weitem zu sehen. Sorgen bereitete den Wehrleuten der Wind, der die Flammen anfachte.

Die Wehren von Vahrn und Franzensfeste wurde sofort nachalarmiert. Rund 4 Stunden dauerte der Einsatz. Eine Waldfläche von 1000 Metern ist betroffen. Mögliche Brandursache könnte eine Grillstelle sein, erklärte Rienzner.

jp