Montag, 02. Januar 2017

Waldbrand in Bayern wütet seit Silvesternacht

Ein Wanderer hatte am oberbayrischen Jochberg ein Feuer entzündet, möglicherweise um nach einem Sturz und einer Verletzung auf sich aufmerksam machen. Die Flammen gerieten außer Kontrolle, schließlich brannte fast ein ganzer Berg. Rund 100 Brandbekämpfer waren und sind im Einsatz, ab Tagesanbruch auch wieder mit Löschhubschraubern.

Löschhubschrauber sollen den Waldbrand endgültig bekämpfen.
Löschhubschrauber sollen den Waldbrand endgültig bekämpfen. - Foto: © D

stol