Mittwoch, 15. April 2020

Wartungsarbeiten: Meraner Bahnlinie und Rittner Seilbahn

Über die Änderungen bei der Vinschger Bahn und bei einigen Busfahrplänen sowie die anstehenden Wartungsarbeiten informiert die Südtiroler Transportstrukturen AG.

Busse leisten demnächst Ersatzdienst für die Züge Bozen - Meran und für die Rittner Seilbahn.
Badge Local
Busse leisten demnächst Ersatzdienst für die Züge Bozen - Meran und für die Rittner Seilbahn. - Foto: © STA/Riller
Die Bus- und Bahnverbindungen wurden infolge der Coronakrise in den letzten Wochen deutlich reduziert. Das Fahrgastaufkommen wird laufend überprüft, und bei Bedarf werden die Fahrpläne den Erfordernissen angepasst, sodass einerseits die notwendigen öffentlichen Verkehrsverbindungen gewährleistet sind und gleichzeitig die Sicherheitsvorkehrungen zur Eindämmung der Covid-19-Krankheit eingehalten werden können.

Vinschger Bahn: Um den Fahrgästen entgegen zu kommen, wurde in diesen Tagen die erste Zugverbindung frühmorgens in Richtung Mals wieder eingeführt mit Abfahrt in Meran um 5.38 Uhr. Vom Fahrplan gestrichen wurde hingegen der Zug mit Abfahrt in Meran um 21.50 Uhr.

Stadtbusse Bozen: Ab Montag, 20. April, nimmt die Bozner Stadtlinie 7A wieder einen Mindestdienst auf mit Fahrten im 40-Minuten-Takt.

Alle saisonalen Busfahrpläne mit geplantem Start im Frühjahr 2020, darunter auch die Buslinie 138 Kaltern - Kalterer See, bleiben bis auf weiteres ausgesetzt.

Meraner Bahnlinie: Wartungsarbeiten am kommenden Sonntag, 9 – 15 Uhr

Die Bahnlinie Bozen – Meran bleibt am Sonntag, 19. April, zwischen 9 und 15 Uhr gesperrt. Am Nachmittag starten die ersten Züge wieder um 15.01 Uhr in Bozen und um 15.16 Uhr in Meran. Grund für die Sperre sind Kontroll- und Wartungsarbeiten, die von der Betreibergesellschaft für das Schienennetz RFI in regelmäßigen Abständen entlang der Linie durchgeführt werden.

Sechs Zugverbindungen in beiden Richtungen entfallen und werden mit Bussen ersetzt. Die Abfahrtszeiten der Ersatzbusse in Meran und in Bozen entsprechen jenen der Züge, die Abfahrtszeiten an den Zwischenhaltestellen hingegen verschieben sich aufgrund der etwas längeren Fahrzeit. Die Zughaltestellen Bozen Süd und Kaiserau werden von den Ersatzbussen nicht bedient, in Siebeneich halten die Busse bei der Schule, in Gargazon im Dorfzentrum.

Rittner Seilbahn: Revisionsarbeiten vom 20. April bis zum 2. Mai

Die Rittner Seilbahn bleibt ab Montag, 20. April bis einschließlich Samstag, 2. Mai, aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen Revisionsarbeiten außer Betrieb.

In diesem Zeitraum stehen für die Rittner Seilbahn wie gewohnt Ersatzbusse zur Verfügung, diese verkehren meist stündlich zwischen Oberbozen und der Talstation der Rittner Seilbahn und bedienen in Richtung Bozen alle außerstädtischen Haltestellen entlang der Strecke.

Die Rittner Schmalspurbahn fährt weiterhin im 60-Minuten-Takt.


Alle aktuellen Fahrpläne und Infos auf der Website www.südtirolmobil.info.

stol/sta