Donnerstag, 7. Mai 2020

Was passiert mit bezahlten, aber nicht genossenen Leistungen?

Wegen der Coronakrise waren in den vergangenen Monaten viele Tätigkeiten untersagt, z.B. Skipässe, Kurse, Konzerte, Fitness-Studios. Vor dem Hintergrund der anstehenden Lockerungen hat die Verbraucherzentrale Südtirol einen Leitfaden herausgegeben, ob und wie Konsumenten für bereits bezahlte – aber nicht erbrachte – Leistungen ihr Geld zurückverlangen können.

Fitness-Studio zu, Kurs ausgefallen. Die Verbraucherzentrale rät zu einvernehmlichen Lösungen. - Foto: © shutterstock









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by