Samstag, 11. Dezember 2021

Wegen sexueller Gewalt in Bulgarien verurteilt: Mann in Waidbruck verhaftet

Die Carabinieri von Waidbruck haben einen 26-jährigen Serben verhaftet, auf den ein EU-weiter Haftbefehl aufgrund von schwerer sexueller Gewalt ausgestellt war.

Ein europaweit gesuchter Sexualverbrecher wurde im Eisacktal verhaftet.
Badge Local
Ein europaweit gesuchter Sexualverbrecher wurde im Eisacktal verhaftet. - Foto: © Carabinieri
Im Oktober wurde in der bulgarischen Hauptstadt Sofia ein europäischer Haftbefehl auf den Mann ausgestellt, weil er dort 2019 ein schweres Verbrechen sexueller Gewalt an einer einheimischen Frau begangen haben soll.

Der Mann flüchtete nach Italien, um dort unbemerkt und unerkannt zu leben. So hielt er sich in der Gemeinde Waidbruck im Eisacktal auf, wo er nun bei Kontrollen von den Carabinieri entdeckt und entlarvt wurde.

Laut bulgarischem Strafrecht droht dem Täter eine Freiheitsstrafe von bis zu 15 Jahren. Die Ordnungshüter nahmen den 26-Jährigen fest und brachten ihn in das Bozner Gefängnis. Nun wird die Auslieferung des Mannes nach Bulgarien organisiert.

psy