Sonntag, 03. Juli 2016

Wegkreuz in Reischach geschändet

Die Arme hängen noch am Kreuz, der dazugehörige Körper liegt am Boden, der Kopf daneben. So hat ein Reischacher die Jesusfigur, die noch am Freitagabend am Wegkreuz auf dem Weg zum Schwimmbad hing, am Samstagvormittag vorgefunden.

Badge Local

Er war auf dem Weg zur Arbeit, als er die Jesusfigur am Boden sah, dachte noch, das Kreuz würde vielleicht repariert. Als er das Ausmaß des Vandalenaktes erkannte, „standen mir die Haare zu Berge“, sagt der Reischacher. Dass die Beschädigung einen religiösen Hintergrund hat, glaubt er nicht. „Wahrscheinlich ist das Kreuz einem nächtlichen Saufgelage zum Opfer gefallen“, vermutet er.

Dass die unbekannten Täter vermutlich betrunken waren, bestätigt auch die Stadtpolizei. Die Ermittlungen laufen. Wer Hinweise hat, kann sich bei der Stadtpolizei Bruneck melden: 0474/545999.

lp/Z

____________________________________________________________

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie in der Sonntagszeitung „Zett“.

stol