Donnerstag, 06. Dezember 2018

Weihnachtliches Weiß

In der Nacht auf Donnerstag ist in manchen Teilen des Landes, wie dem Pustertal oder dem Wipptal, Schnee gefallen. Landesmeteorologe Dieter Peterlin weist daraufhin, dass sich der Winter Stück für Stück nähert.

In der Nacht auf Donnerstag ist in manchen Teilen des Landes, wie dem Pustertal oder dem Wipptal, Schnee gefallen.
Badge Local
In der Nacht auf Donnerstag ist in manchen Teilen des Landes, wie dem Pustertal oder dem Wipptal, Schnee gefallen. - Foto: © shutterstock

Besonders in der kommenden Woche wird es voraussichtlich deutlich kälter. Landesweite Niederschläge bis in die wärmeren Täler seien jedoch nicht in Sicht, weist der Experte hin. Dafür wurden das Puster- und Wipptal in der vergangenen Nacht angezuckert. Auch im Laufe des Vormittages am Donnerstag kann es noch vereinzelt schneien. Erst am Nachmittag lockert es auf und im Großteil des Landes kommt die Sonne hervor.

Der Freitag verläuft freundlich mit nur harmlosen hohen Wolkenfeldern. In der folgenden Nacht überquert eine Kaltfront die Alpen mit Regen und Schnee. 

Nachdem sich die morgendlichen Restwolken aufgelöst haben, scheint am Samstag verbreitet die Sonne. Am Sonntag und Montag gibt es in den nördlichen Landesteilen weiterhin ein paar schwache Schneefälle, Richtung Süden ist es freundlicher. Es weht teils kräftiger und kalter Nordwind.

stol

stol