Freitag, 24. Mai 2019

Weinstein erzielt Millionen-Einigung mit Opfern

Der ehemalige Hollywood-Mogul Harvey Weinstein hat laut einem Medienbericht in seinen Zivilverfahren wegen sexueller Übergriffe eine vorläufige Vereinbarung über eine Millionenentschädigung erzielt. Die außergerichtliche Regelung, die sämtliche Opfer und Gläubiger betreffe und auch die Verfahren in Kanada und Großbritannien einschließe, belaufe sich auf 44 Millionen Dollar (39,4 Millionen Euro).

Harvey Weinstein wird sexuelle Belästigung und Vergewaltigung vorgeworfen. - Foto: APA (AFP)
Harvey Weinstein wird sexuelle Belästigung und Vergewaltigung vorgeworfen. - Foto: APA (AFP)

stol