Dienstag, 30. Mai 2017

Weißes Kreuz: Erste-Hilfe-Leistungswettbewerb steht an

Mehr als 1000 Jugendliche, die in den Weiß-Kreuz-Jugendgruppen aktiv sind, messen ihr Erste-Hilfe-Wissen und ihre Geschicklichkeit anhand eines ausgeklügelten Leistungswettbewerbs am 10. Juni in Algund.

Mehr als 1000 Jugendliche messen ihr Erste-Hilfe-Wissen und ihre Geschicklichkeit beim Leistungswettbewerb am 10. Juni in Algund.
Badge Local
Mehr als 1000 Jugendliche messen ihr Erste-Hilfe-Wissen und ihre Geschicklichkeit beim Leistungswettbewerb am 10. Juni in Algund.

Am Bewerb nehmen 25 Dreier- beziehungsweise Fünfer-Teams teil.

Er ist in einen schriftlichen und einen praktischen Bereich aufgeteilt: Neben dem Beantworten eines Fragenkatalogs stehen die praktischen Erste-Hilfe-Kompetenzen im Mittelpunkt.

5 Notfallszenarien inszeniert

Anhand von 5 Notfallszenarien und einem lustigen Geschicklichkeitsspiel messen sich die Jugendlichen auf einem Parcours durch das Dorf und am Algunder Waalweg. 

Die Siegerteams werden mit der Nominierung zum internationalen SAMI-Contest 2018 belohnt, der als Gemeinschaftsprojekt in Norddeutschland und Dänemark stattfindet. Dies ist ein Wettbewerb der Jugendgruppen aller europäischen Samaritan-International-Vereinigungen, dem auch der Landesrettungsverein angehört.

Termine und Anmeldung

Der Erste-Hilfe-Wettbewerb findet am Samstag, 10. Juni, in Algund von 8.30 bis 17.40 Uhr statt. Organisiert wird er dieses Jahr von der Weißen-Kreuz-Jugend Meran. Der Festakt und die Preisverteilung findet ab 19 Uhr im Thalguterhaus ebenfalls in Algund statt.

Anmeldungen sind bei der Jugend-Koordinatorin Petra Pichler, Tel. 0471 444 332 oder 366 6623720 oder [email protected], möglich.

stol

stol