Mittwoch, 20. Januar 2021

Weißes Kreuz sucht freiwillige Zivildiener – Jetzt bewerben

30 Stellen sind für das neue Projekt für den nationalen Zivildienst beim Landesrettungsverein ausgeschrieben. Es startet voraussichtlich mit Frühjahr 2021. Interessierte können sich noch bis zum 14. Februar online bewerben.

Bis 14. Februar laufen die Bewerbungen zum freiwilligen Zivildiener.
Badge Local
Bis 14. Februar laufen die Bewerbungen zum freiwilligen Zivildiener. - Foto: © Landesrettungsverein
Beim Weißen Kreuz können sich Jugendliche von 18 bis 28 Jahren jährlich an 2 Zivildienstprojekten beteiligen: am nationalen und am Landeszivildienst.

Derzeit steht die Anmeldefrist für den nationalen Zivildienst an. Die „Zivis“ kümmern sich bei den Krankentransporten um das Wohl der Patienten und erfahren so oft deren Lebens- und Leidensgeschichte. Sie werden auch im Rettungsdienst eingesetzt, wobei sie zuerst eine umfassende Ausbildung zum Sanitäter erhalten.

Im vergangenen Jahr waren es 19 Zivildiener, die den nationalen Zivildienst geleistet haben. Für alle war das Zivildienstjahr ein sehr lehrreiches und interessantes Erlebnis. Seit 2005 haben sich 653 Jugendliche für den freiwilligen Zivildienst gemeldet. Viele von ihnen wollen auch nach ihrem Zivi-Jahr als Freiwillige beim Landesrettungsverein mitarbeiten. Über 70 Prozent der ehemaligen Zivildiener sind heute noch als Freiwillige aktiv, ein Anteil, der Bände spricht.

Bewerben muss man sich online innerhalb 14. Februar.

In diesem Jahr erfolgt die Bewerbung für den nationalen Zivildienst ausschließlich online auf einer dafür vorgesehenen Plattform, die über SPID („Sistema Pubblico d'Identità Digitale“) zugänglich ist.

stol