Freitag, 26. Juni 2020

Weiter keine amtsärztliche Visiten und Impfungen in einigen Sprengeln

Aufgrund der Notfallsituation Covid-19 gibt es weiterhin keine Impftätigkeit und amtsärztliche Visiten in den Gesundheitssprengeln Eppan, Kardaun, Neumarkt, Ritten und Sarntal. Dies teilt der Sanitätsbetrieb am Freitag in einer Aussendung mit.

Aufgrund der Notfallsituation Covid-19 gibt es weiterhin keine Impftätigkeit und amtsärztliche Visiten in den Gesundheitssprengeln Eppan, Kardaun, Neumarkt, Ritten und Sarntal.
Badge Local
Aufgrund der Notfallsituation Covid-19 gibt es weiterhin keine Impftätigkeit und amtsärztliche Visiten in den Gesundheitssprengeln Eppan, Kardaun, Neumarkt, Ritten und Sarntal. - Foto: © BARBARA GINDL
Die Impfungen und die Führerscheinverlängerungen werden nur im Hauptsitz in Bozen garantiert. Im Sprengel Leifers hingegen wurde nur die Impftätigkeit wiederaufgenommen.

Wichtige Information für die Bürger


Die bereits durchgeführten Impfungen verfallen nicht und der Impfzyklus, der während des Covid-19-Notstandes unterbrochen wurde, muss NICHT neu begonnen werden.

vs