Sonntag, 17. Mai 2020

Weiter keine Neuinfizierten im Bundesland Tirol

Die Corona-Situation im Bundesland Tirol entspannt sich weiter. Von Samstagabend bis Sonntagabend kam erneut kein Neuinfizierter hinzu, hingegen war eine weitere Person genesen. Somit waren im Bundesland nur mehr 43 Menschen erkrankt. Landeshauptmann Günther Platter ist zufrieden.

Auch im Bundesland Tirol sind die Coronavirus-Zahlen rückläufig.
Auch im Bundesland Tirol sind die Coronavirus-Zahlen rückläufig. - Foto: © shutterstock
3383 galten hingegen bereits wieder als geheilt.

Bereits 63.243 Testungen wurden durchgeführt. Auch die Situation in den Krankenhäusern entwickelte sich weiter positiv.

Mit Stand Sonntagvormittag wurden im Bundesland nur mehr 17 Corona-Patienten in Spitälern behandelt – am Samstag waren es noch 20. Sieben davon befanden sich auf Intensivstationen – um zwei weniger als am Tag zuvor.

apa