Montag, 14. Juli 2014

Weitere Flüchtlinge von Tirol nach Italien „zurückgeschoben“

Die Tiroler Polizei hat am Montag die restlichen 51 Flüchtlinge jener 94-köpfigen Gruppe am Brenner den italienischen Behörden übergeben, die am Samstagabend in einem internationalen Reisezug aufgefallen waren.

stol