Sonntag, 31. Dezember 2017

Weiterhin erhebliche Lawinengefahr

Die Lawinensituation bessert sich zu Neujahr zwar etwas, es herrscht aber weiterhin erhebliche Lawinengefahr der Stufe 3.

Badge Local
Foto: © APA

Die Gefahr geht vom frischen und älteren Triebschnee im Steilgelände aller Expositionen aus, dort können Lawinen schon mit geringer Zusatzbelastung ausgelöst werden.

Lawinen können bis zur schwachen Basis durchbrechen und gefährliche Größe erreichen. Spontane Lawinen sind kaum mehr zu erwarten.

Die Zuverlässigkeit der Prognose liegt bei 80 Prozent.

LPA/stol

stol