Donnerstag, 01. August 2019

Wellenmaschine defekt: 44 Menschen verletzt

In China sind in einem Wellenbad 44 Menschen verletzt worden. Ein technischer Defekt dürfte die Riesenwelle ausgelöst haben.

44 Menschen wurden durch die Riesenwelle verletzt. - Foto: Screenshot/Video
44 Menschen wurden durch die Riesenwelle verletzt. - Foto: Screenshot/Video

In dem Video ist zu sehen, wie die Badegäste beim Anblick der Welle laut zu schreien beginnen und schließlich durch das Wasser geschleudert werden.

Ein Schwimmer soll sogar aus dem Becken katapultiert worden sein. Augenzeugen berichteten von Menschen, die blutend mit Abschürfungen auf dem Boden lagen. Insgesamt wurden 44 Menschen verletzt und in Krankenhäuser gebracht.

Berichte, dass der Verantwortliche für das Wellenband betrunken gewesen sei und die Wellenhöhe zu hoch eingestellt hätte, wurden von Vertretern des Wasserparks zurückgewiesen.

stol

stol