Donnerstag, 23. Mai 2013

Welsberg: 21.000 Euro nicht beglichen – Mann den Behörden gemeldet

Immer wieder soll er getankt und Schäden am Auto beheben lassen haben – doch die Bezahlung der Dienste soll dann nicht erfolgt sein. Die Carabinieri von Welsberg haben deshalb einen 32-Jährigen aus dem Hochpustertal der Staatsanwaltschaft gemeldet.

stol