Mittwoch, 16. September 2009

Welschnofen und Corvara: Mehr Zweitwohnungen als ständig bewohnte Wohnungen

Am 31. Dezember 2008 gab es in Südtirol 11.545 Zweitwohnungen, die zu touristischen Zwecken genutzt werden. 55,8 Prozent aller Zweitwohnungen gehören italienischen Bürgern (ohne Südtiroler), 24,6 Prozent den Südtirolern und 16,6 Prozent befinden sich im Besitz von Bundesdeutschen.

stol