Dienstag, 02. April 2019

Welt-Autismus-Tag: Besondere Hürden im Alltag

Sie haben ihre ganz eigene Ordnung und tun sich schwer, diese Außenstehenden verständlich zu machen. Autisten und ihr Umfeld haben oft ganz besondere Hürden zu meistern. Am Dienstag wird der Welt-Autismus-Tag begangen.

Mit Piktogrammen werden Betroffene bei der Bewältigung ihres Alltags unterstützt. - Foto: STHeute
Badge Local
Mit Piktogrammen werden Betroffene bei der Bewältigung ihres Alltags unterstützt. - Foto: STHeute

Was für so manchen als befremdliches oder gar unhöfliches Verhalten eingeschätzt wird, ist für Autisten eine verstörende Wahrnehmung der Umwelt. Je nach Schwere der Krankheit haben sie auch Schwierigkeiten, einfache Alltagsabläufe abzuwickeln. Dafür entwickeln viele von ihnen Hochbegabungen.

Die Vereinigung „Autós“ weist am Welt-Autismus-Tag auf die etwas anderen Bedürfnisse der Betroffenen hin und versucht Vorurteile gegenüber der auf den ersten Blick unsichtbaren Krankheit abzubauen.

stol

stol