Dienstag, 05. Mai 2020

Weltweit bereits über eine Viertelmillion Corona-Tote

Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie sind nach Angaben von US-Forschern weltweit mehr als eine Viertelmillion Menschen nach einer Infektion gestorben. Die Universität Johns Hopkins in Baltimore verzeichnete bis Montagabend (Ortszeit) knapp 3,6 Millionen nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus und mehr als 251.000 Todesfälle. Der Erreger SARS-CoV-2 kann die Lungenkrankheit Covid-19 auslösen.

Unterschiedliche Zählweisen, doch die Zahlen sind ähnlich.
Unterschiedliche Zählweisen, doch die Zahlen sind ähnlich. - Foto: © APA (dpa-Zentralbild) / Robert Michael

apa