Samstag, 28. März 2020

Weltweit über 600.000 nachgewiesene Corona-Infektionen

Deutlich mehr als 600.000 Menschen haben sich weltweit nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Die renommierte Johns-Hopkins-Universität bezifferte die Zahl der nachweislich Infizierten Samstagmittag (MEZ) mit 614.884. Demnach starben insgesamt 28.687 Erkrankte in Folge oder an der Lungenkrankheit Covid-19, die das Virus auslösen kann.

Weltweit gibt es bereits über 600.000 nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus.
Weltweit gibt es bereits über 600.000 nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus. - Foto: © APA (AFP/Symbolbild) / HANDOUT
Experten gehen von einer hohen Dunkelziffer aus. Es gebe in kaum einem Land genügend Tests, um die Menschen flächendeckend zu untersuchen. Allein in den USA sind an die 105.000 Infektionen nachgewiesen worden, in Italien knapp 87.000 und in China beinahe 82.000.

apa