Montag, 27. Januar 2020

Weltweite Angst vor Coronavirus wächst – Erster Toter in Peking

Angesichts der sprunghaft zunehmenden Krankheitsfälle in China wächst weltweit die Angst vor dem neuartigen Coronavirus. Nach den USA und Japan kündigten Frankreich und Großbritannien an, seine ausreisewilligen Staatsbürger aus Wuhan auszufliegen. Die Mongolei schloss ihre Grenze zu China, die Volksrepublik verlängerte die Neujahrs-Ferien um 3 Tage.

Schutzmasken sind allgegenwärtig.
Schutzmasken sind allgegenwärtig. - Foto: © APA (AFP) / ANTHONY WALLACE

apa/stol