Montag, 26. März 2018

Weniger Schafe in Südtirol

Wegen Bär und nun auch Wolf fürchten Südtirols Bauern um ihre Tiere. So jedenfalls interpretiert Landwirtschaftslandesrat Arnold Schuler den beträchtlichen Rückgang der Schafe und Ziegen in Südtirol. Rund 4300 Kleintiere hielten Südtirols Bauern 2017 weniger als im Jahr zuvor.

Badge Local
Foto: © shutterstock

stol