Montag, 17. Juli 2017

Wenn Helfer Hilfe brauchen: 10 Jahre WK-Einsatznachsorge

Auf 10 Jahre Einsatznachsorge im Weißen Kreuz blickt Hans Unterthiner in den heutigen "Dolomiten" zurück. Die derzeit mehr als 30 Mitglieder zählende Gruppe ist für Sanitäter, Feuerwehrleute und Mitarbeiter anderer Einrichtungen da, wenn es darum geht, belastende Einsätze bzw. Ereignisse zu verarbeiten und in den Dienstalltag zurückzufinden.

Helfer sind keine Maschinen: auch sie können an ihre Grenzen stoßen.
Badge Local
Helfer sind keine Maschinen: auch sie können an ihre Grenzen stoßen.

stol