Donnerstag, 30. Dezember 2010

Wer Wobi-Wohnung ablehnt, darf nie wieder ansuchen

Wer künftig ein Appartement des Wohnbauinstituts (Wobi) ablehnt, wird lebenslänglich von der Rangliste des Wobi ausgeschlossen. Das hat die Landesregierung am Donnerstag beschlossen.

stol