Freitag, 05. Oktober 2018

WHO fordert strikte Regulierung von Zigarettenalternativen

Die Tabakindustrie versucht nach Überzeugung der Weltgesundheitsorganisation, das Rauchen durch Alternativen zu herkömmlichen Zigaretten wieder salonfähig zu machen. E-Zigaretten und Tabakerhitzer müssten verboten oder streng reguliert werden, verlangt die Vorsitzende des Sekretariats der Anti-Tabak-Konvention der WHO, Vera Luiza da Costa e Silva.

E-Zigaretten verdampfen flüssiges Nikotin. - Foto: APA (dpa)
E-Zigaretten verdampfen flüssiges Nikotin. - Foto: APA (dpa)

stol