Montag, 23. Juni 2014

WHO: Polio in Brasilien entdeckt – Aber geringes Infektionsrisiko

In Brasilien ist erstmals seit 1989 wieder Kinderlähmung nachgewiesen worden. In einem Abwasserrohr des internationalen Flughafens in Campinas fand sich das Poliovirus, wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Montag mitteilte. Das Übertragungsrisiko werde als gering eingestuft, da 95 Prozent der Bevölkerung geimpft seien.

stol

Schlagwörter: