Mittwoch, 1. September 2021

WHO stuft Mu-Variante als „von Interesse“ ein

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine weitere Corona-Variante als „Variante von Interesse“ eingestuft. Die auch als Mu bezeichnete Variante B.1.621 weise Mutationen auf, die auf eine mögliche Resistenz gegen Impfstoffe hindeuten könnten, teilte die WHO mit. Erstmals aufgetreten war sie im Jänner in Kolumbien.

Derzeit stuft die WHO 4 Corona-Varianten als „besorgniserregend“ ein. - Foto: © shutterstock









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by