Samstag, 12. Dezember 2015

Wichtigster Drogenboss Europas an der Costa del Sol gefasst

Festnahme im Urlaubsparadies an der Costa del Sol: Für den Boss der nach amtlichen Angaben „wichtigsten Drogenhändlerbande Europas“, den Briten Robert Dawes, klickten im Süden Spaniens die Handschellenm.

An der Costa del Sol klickten für Robert Dawes die Handschellen.
An der Costa del Sol klickten für Robert Dawes die Handschellen. - Foto: © shutterstock

Wie die paramilitärische Polizeieinheit Guardia Civil mitteilte, geschah die Festnahme im dem für sein lebhaftes Nachtleben bekannten Badeort Benalmádena.

Der Bande des 44-Jährigen würden neben Drogenhandel unter anderem auch Morde und Geldwäsche zur Last gelegt, hieß es. Der Coup sei in Zusammenarbeit mit der britischen und der französischen Polizei und unter Koordination von Europol gelungen.

dpa

stol