Montag, 30. September 2019

Wie funktioniert eine Speed-Check-Box?

Als eine der ersten Gemeinden in Südtirol hat Lana vor einigen Jahren Speed-Check-Boxen eingeführt: Aber wie funktionieren Geschwindigkeitskontrollen mit diesen Boxen? Um diese und andere Fragen zu klären, begleiteten die „Dolomiten“ Leutnant Thomas Karnutsch, den Kommandanten der Ortspolizei Lana, und Polizist Martin Happacher bei einem Streifendienst. Das Tagblatt berichtet in seiner Montagausgabe darüber.

Foto: fm
Badge Local
Foto: fm

„Zuerst müssen wir ein Protokoll ausfüllen, aus dem hervorgeht, auf welcher Straße kontrolliert wird, wann wir die Kontrolle durchführen, welcher  Beamte kontrolliert und ab welcher Geschwindigkeit das Gerät blitzt“, berichtet Ortspolizist Martin Happacher.

„Danach wird die Laserpistole vorbereitet bzw. auf die Straße, den Beamten und auf die Geschwindigkeit eingestellt.“

Dann öffnet  Martin Happacher die orangefarbene Speed-Check-Box und montiert die Laserpistole mit wenigen Handgriffen.

„Ab jetzt zeichnet sie automatisch auf“, berichtet er. 

„Bei uns wird bei einer Übertretung nicht nur ein Foto geschossen, sondern auch ein Video aufgezeichnet.“ 

Die "Dolomiten" berichten auch darüber, was Bürgermeister Harald Stauder zur Schaffung von 4 oder 8 großen Polizeikommandos in Südtirol hält.

D/fm

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol