Mittwoch, 06. Januar 2021

Wie gefährlich ist die neue Corona-Mutation?

Die Corona-Mutation macht Experten nervös. Warum? Das erfahren Sie hier.

Eine Variante, B.1.1.7, wurde zunächst in Großbritannien nachgewiesen, ist aber mittlerweile in mehreren weiteren Ländern bestätigt.
Badge Local
Eine Variante, B.1.1.7, wurde zunächst in Großbritannien nachgewiesen, ist aber mittlerweile in mehreren weiteren Ländern bestätigt. - Foto: © shutterstock

Es sind minimale Veränderungen im Erbgut, doch die haben es in sich: Bestimmte neue Varianten des Coronavirus SARS-CoV-2 verbreiten sich offenbar schneller als die bisher kursierenden. Die Folgen davon könnten sein: mehr Infizierte, mehr Kranke, eine höhere Belastung des Gesundheitssystems, mehr Tote. Forscher betonen, dass die neuen Variante eine Eindämmung der Pandemie erschweren könnte.

dpa/s+

Schlagwörter: