Montag, 12. September 2016

Wieder Drama am Berg: Sextner Bergführer (46) stürzt in den Tod

Die Serie an tödlichen Bergunfällen geht weiter: Am Montagvormittag ist der 46-jährige Bergführer Peter Mair aus Sexten auf der Belluneser Seite des Zwölferkofels abgestürzt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Mair war mit einer deutschen Urlauberin unterwegs, die den Notruf abgesetzt hat.

Der Bergführer Peter Mair aus Sexten hat in seinen geliebten Bergen den Tod gefunden. - Foto: Alpinschule Drei Zinnen
Badge Local
Der Bergführer Peter Mair aus Sexten hat in seinen geliebten Bergen den Tod gefunden. - Foto: Alpinschule Drei Zinnen

stol