Donnerstag, 02. September 2021

Wien: Drittimpfungen bereits gestartet

Früher als geplant haben am heutigen Donnerstag in Wien die Corona-Auffrischungsimpfungen begonnen.

Am Anfang wird die Drittimpfung in Pflegeheimen und bei Mitarbeitern im Gesundheitsbereich durchgeführt.
Am Anfang wird die Drittimpfung in Pflegeheimen und bei Mitarbeitern im Gesundheitsbereich durchgeführt. - Foto: © APA/GEORG HOCHMUTH/THEMENBILD / GEORG HOCHMUTH
„Nachdem die Vorbereitungen für die dritte Impfung gegen Covid-19 in Wien abgeschlossen sind, beginnen wir unverzüglich die Bewohner in den Wiener Pflegewohnhäusern weiter gegen das Virus zu immunisieren“, betonte Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ).

Die Bewohner der über 100 Wiener Pflegeheime werden im Lauf des Septembers und Oktobers die dritte Impfung gegen Covid-19 erhalten.

Mitarbeiter im Gesundheits- und Pflegebereich, die ihre Zweitimpfung bereits im Jänner, Februar oder März erhalten haben, können in Wien ab kommendem Montag ihre Auffrischung erhalten.

Das Nationale Impfgremium empfiehlt für Personen ab 65 Jahren, Hochrisiko- und Risikopatienten sowie Personen, die den Impfstoff AstraZeneca und Johnson&Johnson bekommen haben einen Drittstich ab 6 Monaten nach dem Zweitstich.

Für gesunde Personen wird ein zeitlicher Abstand von 9 Monaten empfohlen. Aufgefrischt wird in Wien entsprechend der Vorgaben für die Drittimpfungen nur mit den Impfstoffen der Hersteller BioNTech/Pfizer und Moderna.

apa