Samstag, 27. Februar 2021

Wien: Mann stirbt nach Wodka-Konsum - Bekannter festgenommen

Nach dem übermäßigen Konsum von Alkohol ist am Freitagabend ein 36-Jähriger in Wien gestorben. Der Pole hatte sich mit einem 63-jährigen Bekannten in der Wohnung eines 60-Jährigen getroffen und dort reichlich Wodka getrunken. Am Abend kippte er aus dem Sessel, der 60-Jährige verständigte später den Notruf. Der 63-Jährige wurde wegen unterlassener Hilfeleistung vorläufig festgenommen. Er hatte 2,44 Promille, der 60-Jährige gar 5 Promille.

Die 3 Männer sollen unter Tags 4 bis 5 Wodkaflaschen getrunken haben. - Foto: © Shutterstock









apa

Alle Meldungen zu:

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen